ÖGSW
Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Wir verbinden Menschen und Wissen.
Kanzleimarketing
Slider verbergen

Wissen teilen, Menschen vernetzen, Interessen durchsetzen – dafür stehen und arbeiten wir aus Überzeugung.

Klaus Hübner, Präsident der ÖGSW

ÖGSW Highlight

#2 ÖGSWissen '19 erschienen

Details

NEU! Die Steuer-Bar mit Kollegen Klaus Wiedermann

bietet Kollegen Raum für einen Gedankenaustausch und kreative Ideen und ist Anlaufstelle für komplexe steuerliche Fragestellungen jeder Art.

Details

ÖGSWissen

Tempo, Tempo, Tempo


ZUR AUTORIN
Mag. Sabine
Kosterski ist
Steuerberaterin
und ÖGSW Generalsekretärin
sabine@kosterski.at

ZUKUNFT. Auf zu neuen Ufern oder wie der Change unseres Berufs und
unserer Branche zur Chance werden kann. Von Sabine Kosterski

Wir sind mitten im Umbruch unserer Branche. Neue Spielregeln, Technologien und zunehmende Mobilität verändern unseren Beruf spürbar. Die Globalisierung des Arbeitsmarkts, neue Organisationsformen und vor allem eine neue Generation von Mitarbeitern erzeugen schon länger einen dynamischen Veränderungsdruck auf unsere Kanzleistrukturen. Was heute aktuell ist, ist morgen schon wieder veraltet. Das Tempo, mit dem wir uns auf Veränderungen einstellen müssen, steigt rasant. Gleichzeitig sinkt die Halbwertszeit von Wissen dramatisch und die Entwicklung künstlicher Intelligenz zur Unterstützung unseres Wissens schreitet zügig voran. Die Nutzung von Wissensdatenbanken und der Austausch von Erfahrungen unter KollegInnen werden künftig noch mehr Bedeutung gewinnen. Wir werden uns noch stärker vernetzen, um Klienten effizient zu betreuen.

Unser Beruf in zehn Jahren?

Werden wir noch alle in der Kanzlei arbeiten oder andere Arbeitsformen leben? Die Digitalisierung wird nicht nur die Kanzlei, sondern auch die Zusammenarbeit verändern. Ortsunabhängiges Arbeiten wird zur Normalität, die Arbeitswelt wird noch mobiler. Flächendeckendes WLAN und die Zunahme von digitalen Kommunikationskanälen werden uns immer mehr von Raum und Zeit entbinden. Zusätzlich wird sich der Fokus der modernen Arbeitswelt vor allem auf Kreativität und Innovation richten, und dafür werden wir die unterschiedlichsten Talente benötigen.

Wie werden wir zusammenarbeiten?

Werden hierarchische Strukturen noch zeitgemäß sein? Welche Bedürfnisse haben die Generationen X, Y und Z? War für die Generation X die Arbeit noch zentraler Lebensinhalt, so legen die Nachfolgegenerationen gesteigerten Wert auf Work-Life-Balance. Für die älteren Semester wird die größte Herausforderung darin bestehen, mit den technologischen Veränderungen Schritt zu halten. Unsere Herausforderung wird es sein, diese und alle anderen Generationen gut durch den Wandel zu begleiten. Dafür werden wir uns intensiv mit der Kommunikation beschäftigen müssen.

Wie wird die Kanzlei aussehen?

Wird es noch einen Schreibtisch für jeden geben? Moderne Raumkonzepte gibt es viele, aber wie kann ein New Office in der Steuerberatungskanzlei künftig aussehen? Wird sich das Working Café durchsetzen, bei dem aus dem Empfang eine Bar wird und man das passive Sitzen in aktive Kommunikation umwandelt? Oder eignet sich eine Conference Lobby für die Kanzlei? Ähnlich wie bei Hotels werden dabei klassische Besprechungsräume mit gemütlichen Relaxbereichen kombiniert und so die Kommunikation forciert. Kommt ein Coworking Space, in dem Mitarbeiter mit externen Freelancern temporär zusammenarbeiten? Welche Möglichkeiten der „Nichtkommunikation“ wird es geben? Wie könnte eine Library als Rückzugsort aussehen? Werden die traditionellen Dienstleistungen wie Buchhaltung oder Lohnverrechnung wegfallen? Werden wir die Daten behalten können? Wie werden sich „Einzelkämpfer“ aufstellen müssen, damit sie gut leben? Wie so oft können Veränderungen sowohl Sprungbrett für Entwicklungen als auch Auslöser für Misserfolge sein. Die beschriebenen Veränderungen der Branche werden auch Ungewissheit, Skepsis und Unsicherheit mit sich bringen, die Komfortzone müssen wir trotzdem verlassen. Das stößt naturgemäß auf Widerstand. Die Suche nach Antworten ist aber unaufschiebbar. Wir müssen uns verändern.

Wir von der ÖGSW wollen unseren freien Beruf der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung neu erfinden, damit der Change zur Chance werden kann. Wir wollen nach Antworten suchen und wir laden Sie ab Dezember 2018 zu den unterschiedlichsten Veranstaltungen ein, für einen möglichst breiten Austausch und um Ideen zu generieren.

Ergebnis unserer Umfrage:

Werden Webinare die klassichen Seminare in Zukunft ersetzen?

Nein: 65.38 %
Ja: 34.62 %
ÖGSW Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer work Tiefer Graben 9/1/11 1010 Wien Österreich work +4313154545 fax +431315454533 https:/www.oegsw.at/
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43732611266 fax +4373261126620 http://www.atikon.com/ 48.260229 14.257369