ÖGSW
Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Wir verbinden Menschen und Wissen.
Kanzleimarketing
Slider verbergen

Wissen teilen, Menschen vernetzen, Interessen durchsetzen – dafür stehen und arbeiten wir aus Überzeugung.

Klaus Hübner, Präsident der ÖGSW

NEU! Die Steuer-Bar mit Kollegen Klaus Wiedermann

bietet Kollegen Raum für einen Gedankenaustausch und kreative Ideen und ist Anlaufstelle für komplexe steuerliche Fragestellungen jeder Art.

Details

ÖGSWissen

Das ist mein Tag als Berufsanwärterin!


Katrin Gaber ist überzeugt
davon, dass die Steuerberatung
auch in Zukunft ein wichtiger
Wegbegleiter für Unternehmen
sein wird.

INTERVIEW. Haben Sie fünf Minuten? Dann machen Sie mit uns einen Abstecher zu Katrin Gaber.

Wie ist es zu Ihrer Berufswahl gekommen?

Gaber: Ich habe in der Steuerberatung als Assistentin begonnen und konnte dadurch einen guten Einblick in die Arbeitsabläufe einer Steuerberatungskanzlei und die Aufgaben eines Steuerberaters gewinnen. Nach einiger Zeit hatte ich dann das Bedürfnis, mich weiterzuentwickeln und mein Wissen zu intensivieren. Das wurde mir durch ein berufsbegleitendes Studium ermöglicht und jetzt befinde ich mich in Mitten der Ausbildung zur Steuerberaterin.

Wie verläuft Ihr typischer Arbeitstag als Berufsanwärterin?

Gaber: Angefangen bei der Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen, Telefonaten und Korrespondenzen mit diversen Behörden, Literaturrecherchen, dem Verfassen von Beschwerden, der Durchführung von Buchhaltungen bis hin zu Beratungsgesprächen mit Jungunternehmern ist alles dabei. Jeder Arbeitstag ist sehr abwechslungsreich und beinhaltet neue Herausforderungen. Es wird quasi nie langweilig!

Inwieweit entspricht die Arbeitspraxis dem, was Sie sich in der Ausbildung vorgestellt haben?

Aufgrund der Ausbildung kann ich das erlangte Wissen gleich am nächsten Arbeitstag anwenden und in die Tat umsetzen. Das macht für mich eine praxisnahe Ausbildung aus.

Wie bekommen Sie Beruf und Prüfungsvorbereitung unter einen Hut?

Da der Großteil der Prüfungsvorbereitung noch vor mir liegt, wird das Zeitmanagement bestimmt eine Herausforderung darstellen. Aber aufgrund meines berufsbegleitenden Studiums habe ich hier schon ein bisschen Erfahrung.

Was sagen Ihre Freunde und Bekannten über Ihre Berufswahl?

Beim gemütlichen Zusammensitzen gibt es immer wieder kurze Fragen, ob man dies oder jenes von der Steuer absetzen kann. Also, ich würde sagen, meine Freunde profitieren von meiner Berufswahl! Bezüglich der Ausbildung wird mir immer wieder mit Respekt begegnet, da der Weg zur Steuerberaterin doch nicht so einfach ist.

Was empfehlen Sie jenen, die gerade in Ausbildung sind?

Für mich ist in meiner Ausbildung wichtig, Einblicke in die unterschiedlichsten Bereiche zu erhalten und so viel Wissen wie möglich mitnehmen zu können. Das beinhaltet sowohl das Erstellen von Arbeitnehmerveranlagungen als auch die Abwicklung von Umgründungen. Wie sagt man so schön: „Learning by doing“!

Welche Pläne haben Sie für die Zeit nach der Berufsanwartschaft?

Dann beginnt die Zeit als Steuerberaterin und ich möchte herausfinden, auf welche Bereiche ich mich gerne spezialisieren würde. Aber natürlich wird auch wieder ein bisschen die Freizeit genossen!

Wie wird sich Ihrer Meinung nach Ihr Beruf in den nächsten Jahren entwickeln?

Auch in Zukunft wird die Steuerberatung ein wichtiger Wegbegleiter für Unternehmen sein und wesentlich zum Erfolg eines Unternehmens beitragen. Die Aufgaben einer Steuerberatung sind ohnehin schon umfangreich, aber in Hinblick auf die Schnelllebigkeit unserer Zeit, Stichwort „Digitalisierung“, wird unsere Flexibilität und Anpassungsfähigkeit gefragter sein denn je.

Nehmen Sie an unserer aktuellen Umfrage teil:

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Hier der aktuelle Zwischenstand unserer Umfrage:

Werden Webinare die klassichen Seminare in Zukunft ersetzen?

Was meinen Sie? Lassen Sie uns Ihre Meinung dazu wissen, klicken Sie bitte auf eines der Bilder und stimmen Sie mit ab! Danke fürs Mitmachen!
Unsere Abstimmung läuft vier Wochen. Anschließend sehen Sie das Ergebnis hier auf unserer Homepage.

Nein: 66.32 %
Ja: 33.68 %

Zum Ergebnis unserer Umfrage: Welche der folgenden sozialen Medien nutzt ihr intensiv?

ÖGSW Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer work Tiefer Graben 9/1/11 1010 Wien Österreich work +4313154545 fax +431315454533 https:/www.oegsw.at/
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43732611266 fax +4373261126620 http://www.atikon.com/ 48.260229 14.257369