ÖGSW
Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Wir verbinden Menschen und Wissen.
Kanzleimarketing
Slider verbergen

Wissen teilen, Menschen vernetzen, Interessen durchsetzen – dafür stehen und arbeiten wir aus Überzeugung.

Klaus Hübner, Präsident der ÖGSW

ÖGSW Highlight

4. Ausgabe ÖGSWissen '18 erschienen

Details

ÖGSWissen

Officetools

Neue produkte, Services und Trends. Von Karin Pollack

Großes Volumen

GELD. Ein Portemonnaie für Männer, das immer dicker werden kann.

Wenn es ums Geld geht, hat jeder seine Eigenarten. Vor allem, was die Architektur von Geldbörsen betrifft. Es ist empirisch erwiesen, dass Männer bei Geld und Kreditkarten Kleinformatiges schätzen, wegen der Hosentasche wahrscheinlich, Männerhandtaschen haben sich nicht wirklich durchgesetzt. „ The Ridge 2.0“ ist eine recht leistungsfähige Variante, die dank elastischer Bänder den Zuwachs von Kreditkarten extrem gut verkraften kann. Die federnde Klammer hält auch Geldbündel zusammen, und weil „The Ridge 2.0“ aus Carbon, Aluminium oder Titan gemacht ist, bleibt das Portemonnaie stets tadellos.

Preis: EUR 65,–

Verstärkt online

HOME-OFFICE. Ohne schnelles Internet geht es nicht mehr – die Fritzbox bringt lahme Verbindungen auf Touren.

Im Internetzeitalter geht es um gute Verbindungen. Der Datendownload soll nicht lange dauern, Skype soll ohne Verzögerung gehen und das alles soll auch kabellos funktionieren, W-LAN macht es möglich. Wer mit der Performance seiner eigenen Internetverbindung unzufrieden ist, sollte die „Wirkung“ eines Modems zur Verstärkung in Betracht ziehen. Für ihre Benutzerfreundlichkeit von der deutschen Stiftung Warentest ausgezeichnet ist die Fritzbox 7490. Wer sie installiert, hat keine Verbindungsprobleme mehr. Das Modem funktioniert auf sämtlichen Plattformen und verstärkt die Signale. Das tut dem Download, der Internet-Telefonie und damit den Nerven gut.

Die Fritzbox 7490 kostet EUR 199,99.

Stählerne Basis

Revival. Vitra bringt die Büromöbel des französischen Designers Jean Prouvé ins 21. Jahrhundert – eine Verbindung aus Stahl und Eiche.

Ein Schreibtisch im 21. Jahrhundert ist das, was früher einmal die Schaltzentrale einer Fabrik war. Richtig neu war dieser Gedanke in den 30er- und 40er-Jahren des 20. Jahrhunderts und für den französischen Designer Jean Prouvé Anlass, Stahl und Eichenholz in Büromöbeln zu vereinen. Die puristische Nüchternheit seiner Entwürfe hat den Möbelspezialisten Vitra dazu bewogen, Prouvés Büroserie wiederzubeleben und auf heutige Bedürfnisse anzupassen. Am Bureau Présidence, dem „Chefschreibtisch“, hat der Computer seinen eigenen Bereich rechts, Stromanschluss und Kabelauslassungen sind gut versteckt. Die stählernen Beine sind höhenverstellbar. Nach wie vor minimalistisch ist die Anzahl der Laden: drei müssen reichen.

„Bureau Présidence“ in Eiche natur und olivgrünem Unterbau kostet EUR 7.796,–. www.vitra.com

Ausgeschlafenes Geheimnis

FUN. Ein kurzer Powernap im Büro wirkt Wunder – erst mit einem Polster greift der Erholungseffekt.

Es gibt zwei relativ wichtige Dinge im Leben: Energie ist das eine. Wer viel leisten will, muss gut ausgeschlafen sein. In Japan wird deshalb der Kurzschlaf propagiert. Powernapping ist der Fachbegriff. 20 Minuten wirken Wunder. Das Zweite ist: Lachen können. Beides ist im Donkey Kissen Powermap vereint. Wer müde ist, klemmt sich diesen Polster in den Nacken – oder lässt den Kopf darauf am Tisch ruhen.

Preis: EUR 20,58.

In bester Ordnung

Möbel. Das Regalsystem Ego von Blaha bietet im Büro Stauraum für sämtliche Volumen.

Ohne Aufräumen geht es nicht. Und ohne Stauraum geht Aufräumen nicht. Ziel jeder Ablage im Büro ist es, Unterlagen auch nach vielen Wochen und Monaten wiederzufinden. Die Ordnungssysteme von Büroarbeitern sind höchst individuell. Der österreichische Büromöbelspezialist Blaha hat mit „Ego“ ein System, das auf viele Vorlieben angepasst werden kann. Zum einen, was Höhen und Größen betrifft, in dieser Hinsicht ist das System modular, zum anderen, was Funktionalität anbelangt. Es gibt Hängeregister, Flügeltüren oder Klappenfronten. Wenn Laden, dann sind sie wunderbar luftgedämpft. Alles gleitet, rollt und klappt bestens, so dass man ständig aufräumen will. „Ego“ gibt es in Schwarz, Grau, Weiß, Gelb und Rot.

Preise auf Anfrage. www.blaha.co.at

Mobile Steckdose

AKKU. Mit Lepow Power Bank geht einem der Strom niemals aus.

E-Mail, Internet, GPS: Ohne Mobiltelefon geht im Berufsleben fast gar nichts mehr. Problematisch ist deshalb, wenn dem Handy unterwegs der Saft ausgeht, weil man wieder mal nicht rechtzeitig ans Aufladen gedacht hat. Für solche Situationen gibt es die so genannten Power Banks, das sind mobile Ladestationen mit USB-Stecker, die man am besten immer bei sich trägt – den Moonstone von Lepow zum Beispiel. Diese bunten Teile sind mobile Steckdosen für Notfälle und sehen zudem auch ganz hübsch aus.

Preis: EUR 27,–.

Kleine Marie

NACHLESEN. Nützliche Lektüre für die kalte Jahreszeit und ihre unangenehmen Begleiterscheinungen.

Alle Jahre wieder: Die Grippezeit kommt wie das Amen im Gebet und meistens dann, wenn besonders viel zu tun ist. Nicht jedes „Sich-schlecht-Fühlen“ ist auch gleich eine Virusinfektion. Was man alles machen kann, bevor man in Krankenstand geht, steht in diesem Nachschlagewerk namens „Die kleine Marie“. In diesem Lesefächer mit Buchschraube sind 72 Rezepte zum Gesundbleiben versammelt – die Seele inklusive. Es sind allesamt alte Hausmittel. Schön ist auch der Untertitel dieser kleinen Gesundheitsfibel: „Leiden vermeiden“.

Die Kleine Marie kostet EUR 5,60.

Flexible Technik

LAPTOP. Die neuen Convertibles von Lenovo heißen Yoga – es gibt sie in zwei Spielarten.

Für alle, die vielleicht noch nicht wissen, was genau ein Convertible ist: Es sind Computer, die sich verwandeln lassen. Das Notebook „Yoga“ von Lenovo zum Beispiel ist ein superleichtes Notebook für unterwegs, aber so leistungsstark, dass es auch als Standcomputer zu Hause die digitale Basisstation sein kann. Weil ein Computer aber nicht nur ein Arbeitsgerät, sondern auch eine Unterhaltungsmaschine ist, muss es auch als Fernseher taugen. Lenovos „Yoga“ kann wie ein Zelt aufgestellt werden, Lautsprecher sind integriert. Ihre berührungsempfindlichen Bildschirme schließlich machen die Geräte aber auch zu Tablet-PCs. Ein Rundumschlag in Sachen Verwendbarkeit also.

Lenovos Yoga gibt es in einer 11-Zoll- (EUR 799,–) und 14-Zoll-Variante (EUR 899,–). Info: www.lenovo.de

Nehmen Sie an unserer aktuellen Umfrage teil:

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Hier der aktuelle Zwischenstand unserer Umfrage:

Hat ein autoritärer Führungsstil ausgedient?

Führen Sie Ihre Mitarbeiter autoritär?

Nein: 59.52 %
Ja: 40.48 %

Zum Ergebnis unserer Umfrage: Sind Teilzeitmodelle der Schlüssel zum Erfolg, um Mitarbeiter zu finden und zu binden?

ÖGSW Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer work Tiefer Graben 9/1/11 1010 Wien Österreich work +4313154545 fax +431315454533 https:/www.oegsw.at/
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43732611266 fax +4373261126620 http://www.atikon.com/ 48.260229 14.257369