ÖGSW
Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Wir verbinden Menschen und Wissen.
Kanzleimarketing
Slider verbergen

Wissen teilen, Menschen vernetzen, Interessen durchsetzen – dafür stehen und arbeiten wir aus Überzeugung.

Klaus Hübner, Präsident der ÖGSW

ÖGSW Highlight

4. Ausgabe ÖGSWissen '18 erschienen

Details

ÖGSWissen

Buchneuerscheinungen und aktuelle Fachliteratur für den täglichen Gebrauch

Erstmals umfassend beleuchtet

1. Das Phänomen Konzern aus allen Blickwinkeln

Ungeachtet seiner praktischen Bedeutung gibt es in Österreich nur wenige ausdrückliche gesetzliche Regelungen zum Phänomen Konzern. Der Rechtsanwender sieht sich daher mit erheblichen Unsicherheiten konfrontiert. Das Handbuch unterstützt bei der Bewältigung dieser Probleme und bietet erstmals eine umfassende rechtliche Analyse. Eine Riege von über 30 führenden Autoren aus Wissenschaft und Praxis unter der Leitung von Heinz Krejci und Thomas Haberer behandelt das Phänomen Konzern aus allen Blickwinkeln zu den Gebieten:

  • Konzernbausteine
  • grenzüberschreitende Fragen
  • gesellschaftsrechtliche Schwerpunkte Kapitalmarkt-, Arbeits- und Kartellrecht
  • Steuerrecht und Rechnungslegung

Haberer/Krejci (Hrsg), Konzernrecht. Manz Verlag 2016. Ca. 1.200 Seiten. Pappband. Bis 30.10.2016 EUR 192,–, danach ca. EUR 240,–. ISBN 978-3-214-02091-0  

Schnell zur passenden Entscheidung in allen Gebührenfragen

2. „Evergreen“ in 10. Auflage

Bereits in 10. Auflage erscheint der „Evergreen“ zum Gebührengesetz von Fellner. Neunmal wurde das GebG seit 2011 novelliert, unzählige neue Entscheidungen sind seitdem ergangen. Zudem ist aufgrund der Verwaltungsgerichtsbarkeits- Novelle 2012 das Bundesfinanzgericht an die Stelle des UFS getreten. Die Neuauflage umfasst:

  • eine Kommentierung des Gebührengesetzes
  • mehr als 2.000 – systematisch gegliederte – Leitsätze der Höchstgerichte zu Bestimmungen des GebG sowie zu gebührenrelevanten Normen zahlreicher weiterer Gesetze, wie z.B. des
    •  ASVG
    • NeuFöG
    • UmgrStG
    • VwGG
  • eine umfangreiche Zusammenstellung der gebührenrechtlichen Literatur
  • den Anhang mit wichtigen Nebengesetzen, Verordnungen und Erlässen.

Fellner, Stempel- und Rechtsgebühren, 10. Auflage. Manz Verlag 2016. XX, 702 Seiten. Pappband. EUR 128,–. ISBN 978-3-214-15602-2  

Vollständig überarbeitet

3. Inklusive Kommentierungen zum APRÄG 2016 und RÄG 2014

Der Standardkommentar zum Dritten Buch des UGB erörtert das gesamte Rechnungslegungsrecht und die International Financial Reporting Standards (IFRS) – von Experten aus der Wissenschaft, Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Rechtsanwälten! Vollständig überarbeitet und an die umfassenden Änderungen durch das RÄG 2014 und das APRÄG 2016 angepasst wurden nunmehr folgende Bestimmungen:

  • § 189 (Anwendungsbereich)
  • §§ 201–205 (Bewertungsvorschriften)
  • §§ 231–235 (Gewinn- und Verlustrechnung)
  • § 253 (Vollkonsolidierung – Grundsätze)
  • §§ 277–279 (Offenlegung)

Die weitere Aktualisierung wird zügig innerhalb der nächsten Monate erfolgen.

Straube/Rauter/Ratka (Hrsg), Wiener Kommentar zum UGB II. Manz Verlag 2016. Ca. 2.000 Seiten. 2 Mappen. Ln + online. Ca. EUR 312,–. ISBN 978-3-214-15724-1  

Für entspannte Klientenbeziehungen

4. Besseres Forderungsmanagement für bessere Liquidität

Forderungsmanagement und Mahnwesen – in vielen Steuerberatungskanzleien nach wie vor tabuisiert und nicht aktiv gesteuert. Oft wird viel zu spät fakturiert und es gibt nicht immer klare Strukturen innerhalb der Kanzlei, zudem fehlen zeitliche/personelle Ressourcen. Letztlich können Außenstände zum Liquiditätsthema mutieren und säumigen Klienten wird mit Leistungseinstellung oder gar Vollmachtsauflösung gedroht.

Ein modernes, flexibles und dynamisches Forderungsmanagement bedingt ein klar strukturiertes Auftragsmanagement, einen erfolgreichen und zeitnahen Rechnungs- und Mahnprozess, eine klare Rollenteilung und eine aktive Schnittstellenkooperation in der Kanzlei. Eine professionelle Mahnkommunikation ist Voraussetzung für eine erfolgreiche Forderungsbearbeitung, um Klienten zur Zahlung zu bewegen, ohne dabei die Klientenbindung zu gefährden.

Dieses Buch hilft Ihnen, mittelbar und nachhaltig nicht nur Ihre Liquidität zu verbessern, sondern auch entspannte Klientenbeziehungen zu bewahren.

Meszar, Forderungsmanagement und Klientenbindung für Steuerberatungskanzleien. Linde 2016. 272 Seiten. EUR 44,–. Kartoniert. ISBN 978-3-707-33420-3  

Nehmen Sie an unserer aktuellen Umfrage teil:

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Hier der aktuelle Zwischenstand unserer Umfrage:

Hat ein autoritärer Führungsstil ausgedient?

Führen Sie Ihre Mitarbeiter autoritär?

Nein: 59.52 %
Ja: 40.48 %

Zum Ergebnis unserer Umfrage: Sind Teilzeitmodelle der Schlüssel zum Erfolg, um Mitarbeiter zu finden und zu binden?

ÖGSW Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer work Tiefer Graben 9/1/11 1010 Wien Österreich work +4313154545 fax +431315454533 https:/www.oegsw.at/
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43732611266 fax +4373261126620 http://www.atikon.com/ 48.260229 14.257369