ÖGSW
Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer

Wir verbinden Menschen und Wissen.
Kanzleimarketing
Slider verbergen

Wissen teilen, Menschen vernetzen, Interessen durchsetzen – dafür stehen und arbeiten wir aus Überzeugung.

Klaus Hübner, Präsident der ÖGSW

ÖGSWissen

Konditionen für die Berufshaftpflichtversicherung


Zum Autor Mag. Bernhard Metzger ist Steuerberater bernhard.metzger@ jupiter.co.at

SERVICE. Rahmenvertrag der Allianz für alle ÖGSW-Mitglieder, schon ab EUR 588,– pro Jahr. Von Bernhard Metzger

Um als junge Steuerberater tätig zu werden, ist u.a. auch eine Berufshaftpflichtversicherung abzuschließen. Unser damaliger Vizepräsident Karl Bruckner hat diese noch initiiert und sie ist insbesondere für junge Kollegen sehr interessant. Natürlich ist sie auch für etablierte Kollegen eine gute Variante. Die Berufshaftpflichtversicherung ist schon ab EUR 588,– pro Jahr möglich. Der Rahmenvertrag der Allianz für ÖGSW Mitglieder besteht seit dem Jahr 2013 und wird seither von vielen Mitgliedern in der ÖGSW gut angenommen. Vorteilhaft ist vor allem die attraktive Prämiengestaltung für Berufseinsteiger.

 

Hier die wichtigsten Eckpunkte im Detail:

  • Versicherungssumme mit Varianten EUR 72.673,– oder EUR 242.243,–
  • dreifache Jahresmaximierung (keine Beschränkung im Pflichtversicherungsbereich)
  • Deckung für reine Vermögensschäden inkl. Beschädigung (jedoch nicht Abhandenkommen) von elektronischen Datenträgern oder Daten
  • Nachmeldefrist: Varianten zehn Jahre oder unbeschränkt
  • räumlicher Geltungsbereich: Europa im geografischen Sinn, Deckung auch für Verstöße gegen außereuropäisches Bilanzierungsrecht bzw. Bilanzierungsvorschriften (insb. auch für US-GAAP)
  • Zurechnung von deckungsschädlichem Verhalten (wissentliche Pflichtverstöße, Obliegenheitsverletzungen) nur gegenüber dem jeweils Handelnden; Deckungsverlust für sämtliche Versicherten nur bei Handlungen von gesetzlichen Vertretern bzw. Gesellschaftern des Versicherungsnehmers
  • Bürohaftpflicht: Versicherungssumme für Sach- und Personenschäden EUR 1.000.000,– (inkl. Mietsachschäden), Selbstbehalt EUR 500,–
  • Selbstbehalt: 10% des Schadens, min. EUR 350,–, max. EUR 3.500,– (höhere Obergrenzen von max. EUR 5.000,–, EUR 7.000,– oder EUR 10.000,– möglich)
  • Prämienbemessung anhand des Umsatzes und des Umfangs der Berufsbefugnis (Aufsplittung der Umsatzanteile für Stb- und WP-Tätigkeiten)
  • Prämienhöhe ab EUR 588,– per anno

Unser damaliger Vizepräsident Karl Bruckner hat diese noch initiiert und sie ist insbesondere für junge Kolleginnen und Kollegen sehr interessant.

Für die Beantwortung von Fragen stehen Ihnen unsere Generalsekretärin StB Mag. Sabine Kosterski sowie Mag. Thomas Wagner vom Versicherungsmakler von Lauff und Bolz (t.wagner@ vonlauffundbolz.at, Tel. 01 89 00 25 338) gerne zur Verfügung.  

Nehmen Sie an unserer aktuellen Umfrage teil:

Vielen Dank für Ihre Teilnahme!
Hier der aktuelle Zwischenstand unserer Umfrage:

Hat ein autoritärer Führungsstil ausgedient?

Führen Sie Ihre Mitarbeiter autoritär?

Nein: 54.84 %
Ja: 45.16 %

Zum Ergebnis unserer Umfrage: Sind Teilzeitmodelle der Schlüssel zum Erfolg, um Mitarbeiter zu finden und zu binden?

ÖGSW Österreichische Gesellschaft der Steuerberater und Wirtschaftsprüfer work Tiefer Graben 9/1/11 1010 Wien Österreich work +4313154545 fax +431315454533 https:/www.oegsw.at/
Atikon work Kornstraße 15 4060 Leonding Österreich work +43732611266 fax +4373261126620 http://www.atikon.com/ 48.260229 14.257369